KRYOTHERAPIE

KRYOTHERAPIE

Die Kryotherapie bzw. Kälteschockbehandlung ist eine Schmerztherapie. Mit einem Druck von cirka 1 bis 2 bar gelangt flüssiges Kohlendioxyd mittels eines Kältestrahles auf die Haut und kühlt sie innerhalb von wenigen Sekunden von 32 °C auf etwa 2-4 °C ab. Dieser Kälteschock bezweckt, den akuten Schmerz zu lindern und Entzündungen, Muskelverspannungen und Bewegungseinschränkungen heilen zu helfen.

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT