0621 - 397 49 990

Krankheit Image

Tendinitis Calcarea

Definition
Unter einer Tendinitis calcarea versteht man eine lokal umschriebene Verkalkungsstruktur im Muskel- oder Sehnenbereich die typischerweise im Bereich des Schultergelenkes oder der Achillessehne auftritt. Ursächlich sind meist eine Überbelastung mit Entzündungsreaktion oder Verletzungen die eine Muskel- oder Sehnenverkalkung auslösen.

Diagnostik und Befunde
Diagnostisch lässt sich die Verkalkung im Röntgenbild oder Sonographisch nachweisen.

Therapie und Verlauf
Therapeutisch kommt neben einer medikamentösen Schmerztherapie auch antientzündlichen Präparate zum Einsatz, die zum Teil auch mittels lokaler Infiltration appliziert werden. Darüber hinaus ist die Stosswellentherapie ein häufig durchgeführtes erfolgreiches Verfahren. Nur in Einzelfällen und insbesondere bei großen Verkalkungsstrukturen ist eine operative Entfernung nötig.

TERMIN ANFRAGEN